" Hier gibts Rosenwasser: Dies ist eine Draußenkatze

Dies ist eine Draußenkatze




Unsere Draußenkatze.
Nach vielem Hin & Her, Grübeln, Abwägen, Herzschmerz, Sorgen, Befürchtungen und und und..
...
haben wir die Feste unseres Katzenbalkons ein,- und abgerissen.

Zwischendurch wieder aufgebaut, dann doch wieder runtergerupft.

Nun ist es (erst einmal) amtlich.
Paulino darf streunern und wenn ich sehe wie glücklich das Katzenschätzchen ist, gibt mir das
ein wirklich gutes Gefühl.



Da wir eine wunderbare Treppe in den Garten bekommen haben, wollte ich einfach den Gartenzugang frei nutzen können.
Das Mausekind kann ja noch keine Treppen steigen, also wird es getragen und bestenfalls ohne, dass wir zwei dabei über Versperrungen stürzen oder in Katzennetzen hängen bleiben.

Und weil das für uns alle ein kleines Stück neue Freiheit bedeutet, habe ich das Treppchen gleich einmal schön bestückt.
Mit Heide. Die finde ich nämlich herrlich und sie erinnert mich an meine Kindheit.
Noch Lavendel und Buchs, ein paar Laternen, so dass das Katzenschätzchen auch immer wieder zurück ins gemütliche Zuhause findet.